Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 27.

Herzlich Willkommen in der TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!

  • Zitat von Adlerauge91: „Ja es werden Moddingtools zur Verfügung stehen, direkt zum Release, hofft man. Im Endeffekt kannst du auch beim FBS schon alles modden was du willst und der UE4-Editor hergibt. Wenn man die Kenntnisse im C++ und so weiter hat, kann man ja theoretisch alles machen. Neue Maps, Busse, neue Assets, so wird es ja jetzt auch, wie schon gesagt auch beim FBS sein, wenn die Tools jetzt kommen ;D “ Ich meine in einem DEV-Diary gehört zu haben, dass keine C++ Erweiterungen möglich s…

  • das macht es nicht besser. die Front ist in meinen Augen einfach absolut verkackt und passt überhaupt nicht an einen Bus.

  • Zitat von Kilzaa: „@UndergroundBerlin Natürlich den NEUEN MAN Lions Coach Oder den neuen Mercedes-Benz Tourismo “ Bitte nicht den Tourismo! Ich halte ja viel aus, aber das Design des Tourismo ist schlimmer als ein Fiat Multipla!

  • Ich schätze, zum Umfang und den Möglichkeiten wird es zu gegebenem Zeitpunkt mehr Informationen geben.

  • Zitat von Ahmad.s: „Zitat von Mathias: „Du findest wirklich Geld bezahlen und einem russischen Hacker Teamviewer Zugriff auf deinen Rechner geben ist eine Alternative? Na dann viel Spaß damit... Ich finde es ziemlich anmaßend, dass du aus ein paar Gerüchten, die du kennst darauf schließt, wie wir unsere Release-Termine handhaben. Nein wir hätten ohne Denuvo definitiv nicht mehr Zeit und auch nicht mehr Budget gehabt. Wir hätten aber ohne Denuvo kaum die Möglichkeit gehabt den FBS so lange weiter…

  • das Problem hast du halt immer da, wo mit einem Pool von Objekten gearbeitet werden muss. Ist im ETS ja ähnlich. Ich persönlich hätte vermutlich einen größeren Maßstab gewählt und Strecken(abschnitte) realistischer umgesetzt, dafür weitere Strecken per DLC nachgeliefert. Die Masse an Fläche muss man ja auch erstmal bebaut bekommen - selbst wenn nur 1/4 aller Autobahnen in Deutschland umgesetzt wurde, sind das immernoch über 3000 echte! Streckenkilomenter, die in der Engine bebaut werden müssen. …

  • Auch wenn die Unreal Engine prinzipiell Abwärtskompatibel ist, entstehen gern Inkompatibilitäten beim verbauten Content oder den Scripts/Blueprints. Das Projekt muss also erstmal in die neue Engineversion portiert, getestet und im zweifel gefixed werden - das dauert seine Zeit. Je nach Updatezyklus wirds also auch mal Phasen geben, in denen der Fernbus nicht auf der aktuellen, verfügbaren Engine basiert.

  • Fragen zum Spiel

    Chrizzly92 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    für der Fernbus ist von meiner Seite aus aktuell nicht viel geplant, vllt mal ein paar Assets oder so - mal schauen. Viel interessanter wird der CBS - da hab ich schon genug Content, der auf seine Umsetzung wartet.

  • Fragen zum Spiel

    Chrizzly92 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    ..und hoffentlich massig Community Content!

  • bitte beachten - einige Screenshots stammen aus dem Editor, andere Stammen aus dem compilierten "Spiel" (sieht man an den Rädern, welche im Editor zu weit raus stehen und auf "Spiel" Screenshots korrekt versenkt sind). Weiterhin wird das Lightning bestimmt noch poliert, aber in diesem frühen Entwicklungsstadium gibts garantiert wichtigere Dinge.

  • Das weiß ich nicht. ich kann nur aus eigener Erfahrung mit dem MAN Stadtbus sprechen. Sicherlich wird es auch eine Kommunikation zwischen Aerosoft und TML geben, wie die Projekte gestaltet werden sollen.

  • TML macht den Fernbus ja im "Auftrag". Sie werden vermutlich ein Budget von Aerosoft für die Entwicklung bekommen haben, welches sich Aerosoft über den Kaufpreis refinanziert - dementsprechend definiert Aerosoft ihren Kalkulationen entsprechend den Preis. Was anderes ist es, wenn du mit Eigenkapital entwickelst und das ganze über einen Publisher veröffentlichen lässt - das ist hier aber nicht der Fall.

  • das ist sicher nur eine Frage der Zeit, bis das implementiert wird. KI Fernbusse gibts ja mittlerweile schon auf Autobahnen, für den komplexen KI Verkehr müsste vermutlich ein Fahrplansystem integriert werden, was ne ganze Menge Arbeit bedeutet. Da das aber für den CBS zwingend benötigt wird, gehe ich davon aus, dass TML das auch in den Fernbus einfließen lässt. Hoffen wir aufs beste, ich bin zuversichtlich.

  • huch, ich mein natürlich Skyliner - bin eher in der Nahverkehrsbranche unterwegs. @Truckerfan: Du hast natürlich recht, dass es gerade für den einzelnen ein lohnendes Geschäft darstellt, keine Frage. Aber als Entwicklerstudio und auch als Publisher hast du viel mehr Abhängigkeiten und Ausgaben, die nicht zu unterschätzen sind. Ich finde 15 € durchaus als angemessen, habe aber eventuell auch nen anderen Stanndpunkt/Blickpunkt als der "normale" Käufer.

  • als Entwickler für OMSI muss ich hier aber kurz intervenieren: OMSI Add-ons werden überwiegend privat und in der Freizeit Entwickelt. Zeit, die also sowieso in OMSI geflossen wäre, wird da monetarisiert. TML ist aber ein Entwicklerstudio, welches von den Einnahmen aus ihren Entwicklungen lebt. Ich gehe Hauptberuflich Arbeiten, decke damit meine Fixkosten. Die Einnahmen aus dem Stadtbus Add-on sind für mein Überleben nicht Essentiell. hinter TML stehen aber Geschäftsräume, Lizenz-, Infrastruktur-…

  • Sieht vorallem Modellmäßig sehr vielversprechend aus!

  • und das untermauerst du mit welcher Argumentation? Dass neue Features auch gern mal Probleme mit sich bringen? Entscheidend ist doch, dass diese auf kurz oder lang behoben werden. Allein die Tatsache, dass der Fernbus regelmäßig gepatched wird und die Tatsache, dass jetzt sogar die Community Betatesting betreiben kann zeigt doch, dass in den Fernbus genügend Kapazitäten gesteckt werden, oder etwa nicht?

  • Zitat von Mr_Dieter: „Der Bus sieht ja ganz gut aus! . Aber bitte vernachlässigt den Fernbus Simulator nicht! “ Ich denke doch, es wurde oft genug klar gemacht, dass beide Spiele voneinander Profitieren. Beides ist die UnrealEngine - Erweiterungen und Verbesserungen für den CBS werden auch im Fernbus landen, sofern diese im Fernbus Sinn machen. Die Funktion des "Fahrens" anderer Fahrzeuge kommt unter Garantie aus der CBS Entwicklung.

  • Wie soll man bitte ein "Deutschland mit allen Details" darstellen? Mal im Vergleich: Reale OMSI Karten - bei denen mit wesentlich weniger Möglichkeiten gearbeitet wird - benötigen für 1-2 Linien zum Teil über 2 Jahre Entwicklungszeit. Wie Soll man da ganze Städte, ganze Straßenzüge und die ganze Natur im Maßstab 1:10 umsetzen? Hast du denn selbst schonmal Content Development betrieben? Das wage ich fast schon zu bezweifeln. Dafür wären mehrere Tausend mitarbeiter möglich, die in unterschiedliche…

  • So ist es. Content Development in der Engine ist das eine - eine Schnittstelle für den "Normalo" zu schaffen das andere. letztendlich Programmiert TML auf Basis der Unreal Engine ihren eigenen Editor, mit eigenen Umsetzungsmöglichkeiten, eigenen Features und eigenen Scripts/Blueprints/etc.. Das ganze muss benutzerfeundlich und verständlich sein, ansonsten macht eine Veröffentlichung von den Tools keinen Sinn. Geduld ist eine Tugend, die viele nichtmehr beherrschen. Außerdem heißt es doch immer: …