Die Fahrgast-KI von WoS4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Herzlich Willkommen in der TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!

    • Die Fahrgast-KI von WoS4

      Mein allgemeines Feedback hab ich ja schon im anderen Thread gegeben.

      Jetzt will ich aber noch etwas genauer auf die Personen-KI bzw.
      die Fahrgäste eingehen.
      Was mir besonders wichtig ist, sind die Fahrgäste auf den Bahnsteigen.
      Doch genau diese sind in WoS 4 aktuell unzumutbar!Verhalten, die den Spielspaß total trüben:- Es gibt einige Station, in denen verschwinden diese direkt nach dem Verlassen des Zuges.

      - Die Personen erscheinen aus dem Nichts auf den Stationen.
      Und das hängt nicht mit der Sichtweite zusammen.
      Ich Stand auf dem Bahnsteig und hab gesehen, wie nach dem Einsteigen des ersten Schwungs auf ein mal eine neue Gruppe auf gepoppt ist.
      Das geht gar nicht!- Beim verlassen des Zuges bleiben die Personen ständig an den Zugsitzen hängen, anstelle daran vorbei zu laufen und die Tür direkt zu nehmen.

      - Einige Personen bleiben nach dem Aussteigen direkt stehen! So wird der Ausgang des Zuges blockiert.
      Die folgenden Personen drücken diese dann langsam weiter, bis die Person doch weiter läuft oder gar verschwindet ...

      - Beim Einsteigen hängen diese gerne am Türrahmen und glitchen langsam Richtung Tür.

      - Personen kollidieren mit einander und bleiben dadurch direkt aneinander hängen.

      - Personen bleiben an Stationspfeiler/ treppen hängen.

      - Wenn man in eine Station einfährt erscheinen am anderen Ende der Station gerade erst die Personen.
      100% Sichtweite und trotzdem poppen Personen auf? Oder liegt es darann, weil die Personen doch erst erstellt werden, wenn man in die Station einfährt? So oder so ...
      das zerstört die Atmosphäre bei Einfahrten :(Unschönes verhalten, das verbessert werden könnte:- Wird die Tür direkt vor der Nase zu gemacht, bleiben die Personen direkt am Zug.
      Fährt der Zug los, verschwinden diese Personen.
      Ich mag gar nicht aus dem Fenster schauen beim los fahren.

      Warum drehen die Personen nicht wieder um bzw.
      gehen ein bis zwei Schritte zurück ?- Die Personen stehen zudem sehr nahe am Bahnsteig.
      Manche sogar mit dem Fuß auf der Kante oder drüber.
      Ich fürchte beim Einfahren jedes mal das schlimmste.
      Sind die Menschen damals wirklich alle so Lebensmüde gewesen? Wofür gibt es die Sicherheitslinie auf dem Boden der Bahnsteigen? Das eine Hand voll manchmal sehr nahe steht ist auch Heute öfters so, aber 99% der realen Menschen gehen ein Schritt zurück, wenn eine Bahn angesaust kommt, und für die restlichen 1% gibs die Hupe ;) Vermutlich durch das LOD-System Zaubern die Fahrgäste gerne mal Einkaufstaschen her vor, direkt vorm Zug.
      Mindestens ein geringeres LOD wäre dem nach für Taschen notwendig.

      - Beim Einsteigen Fallen die Fahrgäste zwischen Zug und Bahnsteig ein ganz klein wenig runter.
      Wenn man genau darauf achtet sieht man, wie diese einen kleines Stück nach unten Sacken.
      Das sieht seltsam aus.

      - Es gibt (wenige) Stationen, wo die Fahrgäste direkt am Gleis entlang laufen, anstelle hinter die Stationspfeiler zu gehen.
      Das stört vor allem, wenn man als Schaffner versucht die einsteigenden Personen zu beobachten.
      Wäre schön, wenn auf allen Stationen die Fahrgäste sich vom Gleis ganz weg bewegen würden.
      Die einsteigenden Fahrgäste würden so auch weniger behindert.
      So ist das Verhalten der Personen ein riesen Sprung rückwärts.
      In WoS3 gab es so weit ich mich erinnere keine Kollision der Fahrgäste, das heißt sie liefen durch einander durch.
      Sie hatten eine feste Linie/ Pfad, den sie gelaufen sind.
      So siehts zumindest aus.
      Das trübt den Spielspaß aber nicht, wenn dafür die Personen durch den Stationseingang und Ausgang strömen.
      Bereits am Bahnsteig warten, wenn der Zug einfährt und nicht mitten auf der Station aufpoppen.
      Und sie rennen sogar, nach dem man das Türsignal gibt.
      Das gibt es in WoS4 nicht mehr.
      Das ist so traurig ...

      *seufs* Mein größter Wunsch wäre es gewesen, endlich vernünftig simulierte Fahrgäste an Bahnsteigen zu haben.
      Mit der Kollision habt ihr es versucht, aber es funktioniert nicht.
      Bitte bitte bitte macht das damit nicht kaputt.
      Es wäre natürlich toll, wenn die Fahrgäste an einander vorbei laufen müssen.
      Wenn die Fahrgäste erst Aussteigen müssen und erst dann Einsteigen können.
      Es macht die Atmosphäre aber kaputt, wenn die Personen überall hängen bleiben.
      Wenn es nicht klappen will wie gewünscht, nehmt es wieder raus.
      Das tut weh, ist aber kein Beinbruch.
      Macht einen festen Pfad/ Linie wie WoS3 und lasst die Fahrgäste wieder rennen, wenn der Türalarm ertönt.

      Ja! Lasst die Fahrgäste wieder auf das Türsignal reagieren.
      *immer noch seufs* Der Schaffner (KI) könnte auch durch besseres Verhalten der Fahrgäste profitieren.
      Dieser könnte nach Fahrplan den Türalarm auslösen.
      Die Personen fangen an zu rennen.
      Es wird nur noch gewartet, bis die Personen eingestiegen sind, die mit dem Türalarm los gerannt sind.
      Nachträgliche Sprinter können ignoriert werden und so ist sicher gestellt, dass der Schaffner (KI) nicht endlos auf Fahrgäste wartet, selbst wenn ein Endloser schwall existiert.
      Kurz zusammen gefasst:Bitte pfeilt an der Personen-KI.
      Das ist das A und O euer WoS-Spiele (nach Stecke+Zug).

      Es ist noch alles drinn. :)
      Und weil das hier ein eigener Thread ist ...mich würde Interessieren, was andere für Erfahrungen/ Meinungen speziell mit der Fahrgast-KI haben


      MFG PMV
    • Ich muss dir komplett zu stimmen, ich finde es auch ein wenig blöd das die Personen teils sehr nahe am Gleis stehen und die Schaffner KI nach einer bestimmten Zeit radikal die Tür zu macht obwohl noch sehr viele einsteigen wollen.

      Auch ein Problem ist das die Leute einsteigen und gleichzeitig aussteigen das sorgt auch für Staus.
      Ich finde das in Wos 3 viel besser gelungen.

      Generell mag ich dieses Schaffner ding nicht so, ich mache lieber die Türen auf und zu in meiner Kabine anstatt immer zu wechseln.
    • 1724 schrieb:

      @FactoringIn New York ist es nun so und so wurde es umgesetzt.;) Hier fährt der Fahrer nur und der Schaffner kümmert sich um die Türen.Der Fahrer kann auch nicht nach links auf den Bahnsteig schauen.;)
      @Hauptfeldwebel Achja stimmt hatte die komplett vergessen xD
    • PMV
      Oje ich finde deine Liste schon sehr lange... wenn ich mir im großen und ganzen deine Punkte durchlese kann man glauben dir gefällt das Spiel gar nicht.
      Das mit den Fahrgästen ist nicht so großartig aber da ich den Schaffnermodus so oder so nicht so oft spiele betrifft mich das auch nicht ganz.
      Dennoch kenn ich mich aus mit den Fahrgästen und da genügt ein Fehler in der Programmierung und schon muss man Wochen lang diesen einen Fehler finden. Oft dauert das auch sehr lange.
      Lg Alex :)