Kompatibilität zu Open Rails möglich?

Herzlich Willkommen in der neuen TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!

  • Kompatibilität zu Open Rails möglich?

    Hallo,

    es gibt seit einer Weile ein Programm, mit dem man MSTS-Addons in deutlich besserer Qualität und auch mit anderen Verbesserungen/Tweaks auf modernen Rechnern spielen kann. Es nennt sich Open Rails.
    Leider sind die beiden Addons von TML damit nicht kompatibel, da sie ja einen eigenen Launcher haben.
    Wäre es möglich, dies zu ändern? Fände ich durchaus eine gute Sache, denn seitdem ich Open Rails entdeckt habe, machen mir die alten MSTS-Addons wieder und diesmal auch deutlich mehr Spaß.
    Vielleicht können sich die Entwickler dazu ja äußern. 8)
  • Cpt.Slow schrieb:

    Dazu müsste man erstmal wissen, was ein Launcher ist!
    Steam ist auch ein Launcher (genau so wie Origin, Upaly,...) und TML hat da kein Einfluss drauf. (Nur mal so als Beispiel)
    Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Ich meine damit die Startprogramme, in Falle von Berlin Subway ja das, wo man die Zugauswahl usw. tätigen kann, bei Linie 51 den Karrieremodus mit Aufgabenauswahl. Das kann man sicher als Launcher bezeichnen, weil diese Programme ja den MSTS mit den Inhalten der Addons starten. Ebenso wie Trainstore, welches ja nur gezielt die Inhalte lädt, die man benötigt.
    Steam ist mal wieder was völlig anderes und die Addons sind ja wie auch der MSTS nicht an sowas gebunden.


    Hauptfeldwebel schrieb:

    @Gesundheitsamt

    Was soll ich dir jetzt sagen ? Weil es so ist. :)
    Nein die Launcher werden nicht von uns erstellt.

    Aber von wem war dann die Idee mit den genannten Startprogrammen(oder wie man sie jetzt auch nennen mag - ich hoffe, es ist nun klar, was ich genau meine), von TML oder Aerosoft? Es müßte ja unabhängig davon, wer es nun erstellt hat, möglich sein, diese zu umgehen und die Strecken direkt über den MSTS zu starten - oder eben Open Rails.
  • Wie soll es denn sonst bei einem Spiel sein, welches mittlerweile schon gut 11 Jahre alt ist? Also, ich kenne zumindest kein Entwicklerstudio/keinen Publisher von Unterhaltungssoftware, welche eine Art "Lifetime Support" für ihre Produkte anbieten würden. Das kenne ich nur von Software im Pro-Audio-Bereich (da ich derartige Software auch besitze).

    Andererseits, als ich mir erst kürzlich WOS 2 geholt hab, da kam mir der (vielleicht etwas utopische) Gedanke, dass das Add-On Berlin-Subway rausgekramt und mit World Of Subways 2 zu einem Standalone-Spiel vereint werden könnte; WOS 2.5, Berlin Subway 2 oder so :D

    Dadurch hätte man die drei U-Bahnlinien U2, U7, U8 in einem Spiel, inklusive der Verbindungstunnel zwischen ihnen (welche bei WOS 2 schon im Ansatz umgesetzt wurden, aber leider nicht begeh- und befahrbar sind), was unzählige Mögichkeiten eröffnen würde. Neben dem reinen Linienbetrieb hätte man viele mögliche Teilstrecken sowie weitaus mehr Aufgabenmaterial gehabt, wie z.B. Überführungsfahrten zwischen den Linien oder zum Depot. Ein Depot/eine Werkstatt wurde bei BS schon mit Grunewald am Olympiastadion inklusive Waschanlage umgesetzt, wobei sie in dem Falle nur der U2 dienen könnte.

    Allerdings könnte dann noch die Werkstatt Britz hinzugefügt werden, deren Zufahrten bei WOS 2 bereits im Ansatz vorhanden sind. Somit könnte man entsprechende Missionen für beide Teilsysteme der Berliner U-Bahn realitätsgetreu implementieren, z.B.:[i]
    Spoiler anzeigen
    [/i]
    "Ein Zugverband mit schadhaften Bremsen muss schleunigst zur Werkstatt Britz gebracht werden[i] [/i][wie bei WOS1]. Die Strecke wurde nach Möglichkeit geräumt und die Geschwindigkeitsbeschränkungen (außer in engen Kurven und in abbiegenden Zweigen von Weichen) außer Kraft gesetzt. Der Zugverband befindet sich am Bahnhof Gesundbrunnen (U8). Fahren Sie über den Verbindungstunnel am Bhf. Hermannplatz zunächst in die Kehranlage der U7, wechseln sie den Führerstand und fahren dann weiter in Richtung Britz-Süd. Sie haben dafür XY Minuten Zeit."



    Wobei WOS 2 wiederum auch zu alt ist, um da was zu machen. Es sei denn, dass diese Ideen für ein späteres Produkt eventuell aufgehoben werden. Große Hoffnungen mache ich mir nicht. Schade eigentlich.
  • Ja, der Launcher ist von uns und Aerosoft hat diesmal nix damit zu tun. Das können aber die Moderatoren nicht wissen, weil es einfach zu lange her ist.

    Der Launcher war aber nicht ohne Grund da. Um die U-Bahn so Darstellen zu können, wie ihr es kennt, hat der Launcher Veränderungen an dem MSTS vorgenommen. Wenn man die U-Bahn beendet hatte, wurden diese Änderungen wieder rückgängig gemacht.

    Wie ihr vielleicht noch wisst, hatte der MSTS nicht wirklich ein Licht- System. Somit wäre eine U-Bahn nicht möglich gewesen. Deshalb haben wir die Engine ein wenig verändert, so das wir mit Licht arbeiten konnten, um diese Atmosphäre zu schaffen. Vieler User waren immer der Meinung, wir hätten das mit Lightmaps gemacht oder mit entsprechenden Texturen. Nix davon entspricht der Wahrheit. Wir haben mit Lichtquellen gearbeitet und daher kann ich jetzt schon sagen, dass die U-Bahn nicht kompatibel sein wird. Man würde entweder alles ganz hell sehen oder alles wäre schwarz. Das wäre wahrscheinlich das Resultat. Um die U-Bahn darstellen zu können, müsste das Licht-System von uns, in das Open Rails Projekt programmiert bzw integriert werden. Ob dies überhaupt möglich wäre, ist noch fraglich. Aber selbst wenn, wäre das nicht ganz einfach. Hier würde Kosten und Zeitfaktor zum Nutzen in keinem Verhältnis stehen. Aber vielleicht findest sich jemanden, der das privat gerne machen möchte. Wir bitten um Verständnis, dass wir das nicht in Angriff nehmen werden.
    Ich hoffe, ich konnte dir deine Frage beantworten.

    LG Tom