Meine Kritik zum Fernbus

Herzlich Willkommen in der TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!
  • Hey TML und Community,


    lausch grad dem Radio und fahr ne lange Tour im Fernbus Simulator. Was wäre da naheliegender als die Wartezeiten an den Haltestellen mit einem Beitrag hier zu überbrücken? ;)
    Vorne Weg muss ich erst mal los werden, das ich Anfangs doch ziemlich enttäuscht war von der Qualität, die die Releaseversion hatte. Aber sprechen wir nicht weiter über die Vergangenheit, ihr habt ja inzwischen mit einigen Patches die gröbsten Schnitzer beseitigt und man kann als Simu-Fan einiges an Spaß damit haben nun. Auch schön, das ihr dem Fernbus trotz (oder wegen?) des schlechten Starts weiter verbessert.


    Doch wenn ich erlich bin, auch wenn ihr mit der Unreal Engine nun auf neues Terrain vorgestoßen seit ... die Technik dahinter ... ich mein, kommt schon, Fahrgäste werden nun Teleportiert? Wirklich? Bis heute habt ihrs nicht geschafft ne vernünftige Wegfindung zu erstellen ... das kann ich beim besten willen nicht mehr nach vollziehen. Es muss ja nicht mal ne Wegfindung im Komplexen Sinne sein. Einfach feste Pfade in der Busmitte, ne einfache Route ohne das die Animation der Fahrgäste die Treppen richtig hoch "laufen" wäre ja schon ok. Natürlich wäre es toll, wenn die Fahrgäste nicht nur geschmeidig den Weg in den Bus, die passende Animation beim Treppen hoch laufen und auf den Sitz platz nehmen ... aber zumindest ne einfache Laufbewegung entlang eines Vorgegebenen bzw. direkten Pfades zum Bus und in den Bus muss doch drinn sein. Wie viele Simulatoren habt ihr schon erstellt? Nicht mal ne Kollisionserkennung wäre da nötig wie im WOS4, da ja so wie so jeder Bus einzeln abgefertigt wird und so kaum zwei gleichzeitig in den Bus gehen.
    Gut, Gepäckabgabe, Gepäck wieder holen ... bei ner Pause sehen wie die Fahrgäste aus dem Bus raus strömen ... ja solche kleinen Dinge hätte den Fernbus Simulator wirklich auf eine neue Ebene gesetzt. Es ist aber nicht nur das, ich hab mir noch einige Punkte aufgeschrieben, die einzeln zwar kaum relevant, in der Menge aber den Simulator sicher für alle zu einem Qualitätsprodukt hätte werden lassen können. Lobend erwähnen muss ich aber noch, das ihr wenigstens die verbuggte Variante hier nicht drinn gelassen habt. Ich hätte aber nie gedacht, das ihr hier so Probleme haben könntet, nach WOT4 nun das hier ... Kopf schüttelnd zum nächsten Punkt ...


    Fehlende Durchsagen für die einzelner Städte oder zumindest Ansage für die Ankünft ... ich mein, gibs die nicht in Echt? Ich bin noch nie mit nem Fernbus gefahren, aber min. ne manuelle Durchsage vom Busfahrer zum aktuellen Fahrziel gibs doch sicherlich immer. Da gibts doch einen bei euch, der gerne redet. Nutzt eure Resourcen! ;)


    Das Smartphone. Schöne Idee das auch ins Spiel so zu integrieren, leider nicht zu Ende gedacht. Das die Zeit stoppt, sobald man auf das Smartphone schaut ist wirklich schade. Während der Fahrt vielleicht noch "ok" ... aber grad bei Pausen oder wenn man an dem nächsten Halt steht, das macht den Realismus kaputt. Kleinichkeit. Aber wirkungsvoll.
    Dann zeigen die Fahrgäste zwar die Tickets und Smartphones uns ins Gesicht ... aber erst die extra Einblendung am rechten Rand mit dem Ticket ist zum Lesen da ... das macht auch wieder etwas vom Realismus kaputt. Warum wird nicht das tatsächliche Smartphone vom Passagier genutzt und die Kamera (Gesicht des Busfahrers) so positioniert, das eine extra Einblendung überflüssig wird? Schönes Feature leider nicht zu Ende gedacht.


    Wo ich aber die Hände übern Kopf zusammen geschlagen hab sind die "falschen" Tickets ... Uhrzeit 0:00? Selbst nen 5 Jähriger kann da in Bruchteilen ner Sekunde von den "echten" Tickets unterscheiden ... welches kreative Lichtlein hat bei euch da denn geleuchtet? :D Nein Spaß bei Seite ... welche Zielgruppe hattet ihr da im Auge? Ihr lasst so viel Potential liegen ... und das mit so kleinen Lapalien :(


    Was gibs noch ... ach das Navi. Gibs wirklich kein Button oder Taste für ne Zoomfunktion des Navis? 1-2 Zoomstufen ... so muss ich wirklich immer auf den letzten Meter die Spur wechseln, wenn ich nach Navi fahren will ... oder auf Karte nachschauen und mir die Strecke merken ... als das noch nötig war gabs doch noch nicht mal Fernbusse. Und noch eine Kleinichkeit mit großer Auswirkung. Passende Zoomstufe, Zoomfunktion oder wenns etwas aufwendiger sein soll gäbs da noch die 3D-Ansicht fürs Navis, um die Sichtweite nach Vorne im Navi zu erhöhen ... so ... schade.


    Als nächstes wären da die Städte. Speziell die Befahrbaren Routen vs. die gesperrten Stadtstraßen. Wenn ich ohne Navi in einer Stadt fahre muss ich 1:1 genau die vorgegebene Strecke fahren ... selbst wenn es einfachere oder gleichwertige Strecken gäbe, weil so ziemlich alle nicht vom Navi benötigten Straßen mit unsichtbaren Sperren ausgestattet sind. Selbst solche, die man eh umfährt und somit halbwegs ordentliche Modelierte Häuser benötigen ... Spielspaß ohne Navi und unsichtbare Straßensperren ... da macht nen Spießroutenlauf ja fast mehr Spaß ... ich kann ja verstehen, das ihr nicht jede Straße mit Individuellen Häusern austatten könnt ... aber dann klatscht da doch einfach die gleichen Häuserreihen hin, die ihr eh schon sonst nutzt ... ich hab schon das Gefühl, ihr wollt gar nicht, das man den Simulator mag. ^_^
    Ok, da ich ja nun schon einige TML-Spiele kenne weis ich ja, das ihr euch bei dem Thema Spielspaß vs. Realität vs. Aufwand grundsätzlich schwer fällt die Richtige Balance zu finden, aber beim Fernbus Simulator habt ihr euch selbst übertroffen. Und das ist leider nicht positiv gemeint.


    Dann kommen wir mal zu dem, was den Fernbus Simulator aus macht ... die Grafik ... Hübsch, sehr schön, toll, beeindruckend ... die LOD wechseln viel zu spät und ganze Objekte tauchen selbst bei Episch direkt vor einem auf, aber ansonsten find ich die Grafik sehr gelungen ... und endlich mal wieder ein Titel den man erst in 1-2 Jahren in voller Pracht erleben kann ;) Spaß, ich spiel ihn auf höchsten Einstellungen ... aber eure Titel haben schon immer sehr hohe Hardware-Anforderungen gehabt und jetzt mit der Unreal Engine scheint das noch schlimmer zu werden. Ein schöner flüssig laufender Simulator mit ordentlicher Grafik und solidem Spielspaß. Ohne Hardware-Anforderungen von Morgen ... weniger Resourcen in Grafik stecken und mehr in das Level-Design und dem Brainstorming für die Spielfunktionen. Die Simu-Fans sind super Grafik doch gar nicht gewohnt, und wenn man zwischen Super Grafik oder Super Technik sich entscheiden muss ... das ist für einen Simulator die Technik doch klar entscheidender. Natürlich ist Grafik nicht unwichtig ... aber ob die Texture 2k oder 4k unterstützt wird den Spielspaß nicht erhöhen, wenn schon nach 5 min gefrustet wieder aus gemacht wird. Oder gar kein 4k-Monitor vorhanden ist. Wenn ihr euch aber mal um den Spielspaß kümmert und ein Augenmerk auf so kleinere Dinge legt wie ich hier beschrieben hab ... wobei das auch nur Beispiele sind aus dem Fernbus, so würden eure Spiele definitiv aus der Nische hervor kommen. Und das wünsch ich euch seit vielen Jahren!


    Ich für meinen Teil hab bisher immer TML-Spiele grundsätzlich weiter Empfohlen. Auch mal 1-2 Spiele von euch gekauft obwohl ich wusste, das ichs Zeitlich nicht schaffe in den Genuss zu kommen und grad auch nicht so viel Lust auf nen Simu hab ... aber der Start des Fernbus Simulators ... na lassen wir das, ich hab bisher sehr viel Spaß mit euren Spielen gehabt und auch der Fernbus Simulator gefällt mir inzwischen, so das ich ihn zumindest sehr eingeschränkt empfehlen kann. Es gibt auch noch weitere (kleinere) Mankos, aber der Beitrag ist ja nun lang genug ...


    Ich hoffe nur, das ihr durch den Sprung auf die Unreal Engine überfordert gewesen seid und nun mit dem nächsten Titel Fortschritte da sind. Besonders, oder sagen wir vor allem im Hinblick auf Spielfeatures zum erhöhen des Realismus und Spielspaß ... die nicht in der Praxis sogar dem Gesamtprodukt schaden. Beim Fernbus Simulator hat mir schon das Herz geblutet ... und ihr steckt in euere Kinder immer so viel Potential ...


    ... ich fahr dann mal meine Tour zu ende und lausche der tollen Musik des Radios. =)


    Bis zum nächsten Bus ;)


    MFG PMV

  • If Google Translate is correct, you mentioned the animation of passengers boarding the coach.
    I agree that we should be able to see the passengers walking onto the bus and sitting down instead of just magically teleporting.
    It would make the game a lot more realistic.


    :)

  • die Grafik [...] die LOD wechseln viel zu spät und ganze Objekte tauchen selbst bei Episch direkt vor einem auf [...] eure Titel haben schon immer sehr hohe Hardware-Anforderungen gehabt und jetzt mit der Unreal Engine scheint das noch schlimmer zu werden.

    This. A thousand times this. :thumbup:


    Some things that are rustling my jimmies, apart from what PMV said:

    • If anti-aliasing is set either to low or medium >>> slightly jagged edges and no reflection on glass surfaces (e.g. windows). On high or epic >>> smooth edges, working reflection on windows, but the whole picture becomes too soft when moving. Text on the instruments panel and on signs becomes hard to read. Scaling over 100% helps a lot, but also butchers the fps, so that's a no go. Also the bus and its animated parts (e.g. wipers) are still leaving ghost trails.
    • Effect quality has a reasonable impact on the performance, but if set to medium (or lower) >>> no raindrops on windows at all from the inside, also no rain reflection on the roads.

    I hope TML haven't given up on further optimizing the game's performance and some more detailed graphics settings would be nice too. ;)

  • This. A thousand times this. :thumbup:
    Some things that are rustling my jimmies, apart from what PMV said:

    • If anti-aliasing is set either to low or medium >>> slightly jagged edges and no reflection on glass surfaces (e.g. windows). On high or epic >>> smooth edges, working reflection on windows, but the whole picture becomes too soft when moving. Text on the instruments panel and on signs becomes hard to read. Scaling over 100% helps a lot, but also butchers the fps, so that's a no go. Also the bus and its animated parts (e.g. wipers) are still leaving ghost trails.
    • Effect quality has a reasonable impact on the performance, but if set to medium (or lower) >>> no raindrops on windows at all from the inside, also no rain reflection on the roads.

    I hope TML haven't given up on further optimizing the game's performance and some more detailed graphics settings would be nice too. ;)

    you can use reshade to sharpen the scenery as a workaround, default antialiasing technique of unreal engine 4 is the reason for so much blur i guess, i agree on that ghost trails part it can be seen on ai traffic moving at high speed as well, post-processing and shadows are most taxing compared to effects imo.

  • Dissapointed. That's how I feel. With support and the game. I was going to write my own "story", but PMV has said it all. Games and DLC's rushed out to make money and then poorly executed updates, that solve one problem and then cause another.


    If you watch "Squirrel's" latest video on Fernbus on YouTube with the Austria DLC, it pretty much says it all.


    BTW, I'm a bus/coach driver in real life and I can see so much potential for this. Such a shame.

  • iam wondering if they repeat this mistake again with "The Bus simulator" that will be disastrous for the studio,


    initial pre-release previews of road/sidewalk buildings etc looks fantastic unlike fbs same road texture and sidewalk in all cities but Ai looks same


    iam hoping that they will fix ai, fps & physics this time on release.


    Fbs still has great potential if they release modding support since they can't add everything at least community will.