Samstag, 23. Juni 2012: KI Autos

Herzlich Willkommen in der TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!
  • Neues aus dem Entwicklerstudios … guckst du hier!


    Wir haben uns gedacht, es ist der Zeitpunkt gekommen, die KI- Fahrzeuge etwas prunkvoller durch die zuknftigen Straen der Simulationen fahren zu lassen. Deshalb haben wir uns mit der Materie Autolack besch쟤ftigt. Unser Autolack wird durch einen Shader reproduziert, was sich durchaus mit dem originalen Aufbau eines Autolackes hnelt. Zum einen stellt der Shader den Basis-Lack dar. Der beinhaltet Pigmente fr farbwechselnde Effekte entsprechend der Kamera- Position und dem Lichteinfall. Und zum zweiten simuliert der Shader den Klarlack, wodurch letztendlich eine Echtzeitspieglung entsteht. Jetzt wird sich der ein oder andere wieder fragen, ob den der Simulator jetzt noch mit seinem Computer spielbar sein wird. Das war die zweite Herausforderung, die wir an uns selber gestellt haben, dass dieser Shader sich nicht weiter auf die Performance auswirkt. Wenn man das Ergebnis betrachtet, kann ich nur sagen, die Programmierer haben ganze Arbeit geleistet, denn beide Punkte wurden 100 prozentig erfüllt.

  • Das hat aber weniger mit Fahrverhalten zu tun. Hier ist wohl eher ein Problem bei der zu Verfügung gestellter Rechnerleistung. Du kannst dir sicherlich vorstellen, das wir keinen Programmierer hier sitzen haben, der sich ein kleinen Spaß erlaubt und sich sagt, weil heut mal Montag ist und es draußen unschönes Wetter ist, werde ich jetzt mal in den BS2012 eine Schleuderfunktion für die KI- Autos einbauen. Es gibt nicht einmal annähernd eine solche Funktion. Bevor eine KI so etwas gewollt tut, müsste dies programmiert werden. Wenn ein Fahrzeug von der Straße abkommt, liegt das daran, das das Fahrzeug nicht in regelmäßigen Abständen gesagt bekommt, wo es hinzufahren hat. Diese regelmäßigen Abstände werden von deinem Rechner aus nach einem bestimmten Algorithmus an das Game gesendet. Passiert das NICHT, fährt das Auto weiter in seiner letztlich bekannten Position und Richtung. Ist dort dummerweise keine Straße, verlässt das Auto die Fahrbahn usw. Du siehst, das Fahrverhalten ist ok, aber die Bedingung, damit die Programmrutinen richtig ausgeführten werden können, waren aus irgendwelchen Gründen nicht bei dir gegeben.

  • Aha, verstehe ich jetzt naturlich. Aber an meinem Rechner kann's eigentlich auch nicht liegen, denn ich schließe immer alles, wenn ich BS12 spiele, spiele die Basic Version und hab nen Dual Core 3,33 GHz Prozessor. Aber da ja die Performance verbessert werden soll, denke ich, dass es beim CBS2 besser funktioniert.

  • Es ist definitiv unser Ziel, die Performance zu verbessern. Das undankbare an der Aufgabe ist, dass man sehr, sehr viel Zeit mit Test und Testszenen und Varianten verbringen muss. Dann macht man unendlich viele Analysen, was, wer und wo eventuell Performance zu viel verbraucht. Es ist ja immer eine Summe von vielen Faktoren. Einzeln betrachtet ist eigentlich immer alles im grünen Bereich.
    Das allerschlimmste jedoch dabei ist, es sieht kein Mensch. Man arbeitet Tage und Wochenlang und man sieht nichts. Nichts scheint auf den ersten Blick anders zu sein und dennoch wurde sehr viel gemacht und erreicht.

  • Aber laut Systemanforderungen sollte das Spiel für mich ja spielbar sein... Ist ja uch egal, ich hab halt einfach nicht das Geld um mal eben einen nen gescheiten Rechner zu kaufen. :-(