The Bus - Tipps & Tricks

Welcome to the new TML-Studios Community! Please read through the Community Rules and Guidelines and Tips & Tricks. Have fun!
  • In diesem Thread geht es um die verschiedenen Tipps und Tricks, die ihr gern mit anderen Spielern teilen wollt.

    Dieser Thread ist nicht für Bugreports gedacht!

    Viel Spaß!

  • Dieser Beitrag wird bei weiteren Ideen von mir editiert, sodass alles etwas übersichtlicher bleibt.


    30.03.2021

    • FPS Begrenzung bei Framedrops

    Mir ist zum Beipspiel aufgefallen, dass einige Youtuber trotz HighEnd GraKa Probleme mit dem flüssigen Spielverlauf haben.

    Auch mir ging es so, allerdings mit einer GTX 1050 TI ^^ Du magst jetzt denken: "na bei der Gurke" - aber Moment, bin hier noch nicht fertig... 8)

    Ich habe verschiedenes getestet und bin zumindest für mich nun auf ein sehr gutes und auch interessantes Ergebnis gekommen. Ich habe festgestellt, dass es mit den Schatten zusammen hängt. Stellt man die ab, läuft es wunderbar. Das war natürlich für mich keine Lösung.


    Ich habe nun die Frames begrenzt. Desweiteren ist auch V-Sync an. Ich spiele mit vollen Details, also alles was geht auf maximal. Kein Ruckeln, kein Gummiband-Effekt mehr.

    Wieviel ihr als FPS Begrenzung setzt muss jeder für sich testen. Bei meiner GraKa habe ich es auf 21FPS gesetzt. Ich vermute mal, dass bei besseren Karten ein guter Wert zwischen 24-29 FPS liegt.

    Es läuft absolut smoother trotz der FPS Begrenzung. Weniger ist manchmal mehr. ;)


    Ich hoffe, es hilft auch euch. Im Anhang die veränderten Werte in der DefaultEngine.


    01.04.2021

    • Sachen ploppen auf (besonders Bäume)

    Mich hat schon bei TrainSim World (ebenfalls U4 Engine) dieses "aufploppen" der Bäume gestört. Hier in TheBus ist dies nicht ganz so extrem, aber mich stört es. :) Der Vorteil - nicht nur Bäume auch Sachen am Straßenrand (nicht alles) ploppt nicht mehr so auf.


    Wieder die DefaultEngine öffnen und sucht wieder diesen Bereich "[/Script/Engine.RendererSettings]"

    Dann könnt ihr gleich darunter folgendes eintragen: "foliage.LODDistanceScale=3" Die Zahl gibt die Reichweite an. Für meine GraKa's habe ich "3" gewählt. Wem das zu wenig ist der kann erhöhen. Achtung geht voll auf die Leistung. Bitte behutsam. Bild ist wie immer mit im Anhang.

    <<Nachtrag>> Fehler berichtigt, muss in den [/Script/Engine.RendererSettings] Bereich - Sorry -


    02.04.2021

    • Qualität der Objekte

    Wieder die DefaultEngine öffnen und sucht wieder diesen Bereich "[/Script/Engine.RendererSettings]"

    Dann könnt ihr gleich darunter folgendes eintragen: r.StaticMeshLODDistanceScale=1

    Dieser Wert ändert die Qualität der Objekte. Der Wert 0 ermöglicht den Qualitativ besten Detailgrad (schaltet also Static ab), 1 (schaltet Static komplett ein)

    Es kann hier zwischen 0 - 1 experimentiert werden (also z.B. 0.25, 0.5, 0.75...)

    Da ich eigentlich kaum einen Unterschied in der Qualität feststellen kann nehme ich den Wert 1. Das sollte die Performence bei langsamen GraKa schonen.

    • Nebel an / aus

    Wieder die DefaultEngine öffnen und sucht wieder diesen Bereich "[/Script/Engine.RendererSettings]"

    Dann könnt ihr gleich darunter folgendes eintragen: r.Fog=0 [also Nebel an (1) oder aus (0)]

    Bedenkt aber bitte, dass der Nebel in den Wettereinstellungen dann nirgends mehr funktioniert.


    • DirectX12 deaktivieren

    Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin, habe ich mal DX12 deaktiviert. Ich war doch sehr erstaunt wie flüssig es sich anfühlt. Gut das liegt sicher daran, dass nun ingame einige grafische Dinge nicht unterstützt werden. Ich konnte jedoch keine so richtigen Unterschiede erkennen. Die Licht-Schatten Dinge könnten etwas anders ausfallen, bin mir da aber gar nicht so sicher. Es sind auch nicht weniger FPS vorhanden.


    Wer absolut keine Probleme hat, sollte es natürlich auf DX12 belassen.

    Wer aber auch so neugierig ist wie ich, eine schwache GraKa besitzt oder auch direkt Absturzprobleme hat (ich nicht), der kann es ruhig mal ausprobieren. Es kann nichts kaputt gehen. :S


    Öffnet die "DefaultGameUserSetting.ini". Dann diesen Eintrag ändern: "bPreferD3D12InGame=false"

    Bedenkt wie gesagt, dass TheBus dann nur noch mit DX11 oder gar DX9? Unterstützung läuft. Dennoch möchte ich euch diesen Tipp mal mit geben.


    • Änderung Gravitation der Fahrzeuge


    Beim herumspielen mit den Physikengines habe ich mal den Gravitationswert der Fahrzeuge geändert. Nun kann man auch im Winter einen gewissen Rutscheffekt einstellen. Übertreibt man es mit dem Wert kommt die KI in den Kurven ins schleudern oder driften. :D Auch das Bremsverhalten ändert sich. Ich habe mal den Wert so eingestellt, dass es nicht zu übertrieben ist, wer aber will kann jederzeit den Wert weiter nach unten korrigieren. 8)


    Öffnet die DefaultEngine und sucht diesen Bereich "[/Script/Engine.PhysicsSettings]"

    Jetzt verändert ihr diesen Wert: "DefaultGravityZ=-730.000000" (achtet auf das Minus vor der Zahl)


    LG Sven

  • Super Sache mit dem "foliage.LODDistanceScale=3" Einstellungen.


    Wäre es Dir möglich bitte ein Youtube Video zu machen, um die Veränderung zu sehen ?

    Ich habe das Spiel nicht, aber das war auch ein großer Kritikpunkt bei mir, weshalb ich es bisher nicht gekauft habe.

    Danke.


    Der Screenshot Modus im Spiel hat tolle Farbfilter. Es wäre super, wenn man die irgendwie bei der Spielegrafik auch auswählen könnte,

    Kann man da in der Datei irgendwas zu finden, um das zu aktivieren oder den Himmel dunkler zu machen ?

  • Zur Spielegrafik kommt es ja auch drauf an wie der Programmierer via Script alles einbindet. Nützt ja nichts, wenn ich einen Befehl eintrage aber der Code dazu vom Programmierer fehlt.

    Ich könnte mir vorstellen, dass in diesem Bereich der DefaultEngine: "[/Script/Engine.RendererSettings]" was raus zu holen ist. Aber soweit bin ich da noch nicht. Will vorher auch testen und nur wenn es mich zufrieden stellt, teile ich es. Gibt bestimmt hier noch einige, die ebenfalls gern herum tüfteln. Warten wir es mal ab. :P


    LG Sven

    Ein Mann rennt verzweifelt hinter einem Bus her. Da beugt sich eine alte Frau aus dem Fenster und ruft ihm zu: "Den kriegen Sie nicht mehr!" "Ich muss!", ruft der Mann. "Ich bin der Fahrer."

  • Dem kann ich mich nur anschließen.


    Wo man noch mehr Performance herausholen kann, ist die Begrenzung der Vehicles auf den Straßen.


    Ebenfalls zu finden in der Datei "DefaultEngine.ini


    ....

    [/Script/TrafficSimulation.TrafficSettings]

    DrawDebugRendering=False

    MaxVehicles=30

    ...


    Klar sicherlich nicht so spassig dann, wenig Fahrzeuge auf der Straße. Allerdings kann man hier testen, ab wann es mit einem System ruckelt.


    Standard ist dort 100 Eingetragen. Zu Testzwecken habe ich mal 30 eingestellt, fast eine Geisterstadt ;)

  • Falls sich jemand so wie ich wundert, warum die FPS selbst bei niedrigsten Einstellungen und deaktiviertem VSync nicht über 62 steigen, kann folgendermaßen die FPS-Begrenzung deaktivieren:


    In "\steamapps\common\The Bus\TheBus\Config\DefaultEngine.ini" den folgenden Wert auf false setzen:

    bSmoothFrameRate=False


    Hat bei nicht nur zu höheren FPS geführt, sondern auch die Ruckler eliminiert. Der Tipp ist denke ich allerdings allgemein eher für leistungsstärkere Grafikkarten. :thumbup:

  • Das sollte schon angenehmer unter den Einstellungen Ingame funktionieren :S

    Ein anderes Spiel, aber vielleicht gibt es auch passende Einstellungen (GameUserSettings.ini):


    https://forums.dovetailgames.c…settings.4672/#post-80773


    r.Color.Mid=0.46 oder weniger könnte die Helligkeit regeln

    Die GameUserSettings.ini finde ich bei TheBus nicht. Aber ich denke mal der Wert kann auch in die DefaultEngine.ini. Getestet habe ich es noch nicht.

    Es kommt auch wie gesagt immer darauf an, wie und an welcher Stelle der Programmierer etwas in der U4 Engine hinterlegt. Einfach nur was rein schreiben in die *.ini hilft nichts, wenn es nicht verknüpft ist. Das kann bei dem einen Spiel funktionieren aber nicht zwangsläufig bei einem anderen. Da muss man immer erst testen.


    LG Sven

    Images

    Ein Mann rennt verzweifelt hinter einem Bus her. Da beugt sich eine alte Frau aus dem Fenster und ruft ihm zu: "Den kriegen Sie nicht mehr!" "Ich muss!", ruft der Mann. "Ich bin der Fahrer."

    Edited once, last by bus7075 ().

  • Das sollte schon angenehmer unter den Einstellungen Ingame funktionieren :S

    Die GameUserSettings.ini finde ich bei TheBus nicht. Aber ich denke mal der Wert kann auch in die DefaultEngine.ini. Getestet habe ich es noch nicht.

    Es kommt auch wie gesagt immer darauf an, wie und an welcher Stelle der Programmierer etwas in der U4 Engine hinterlegt. Einfach nur was rein schreiben in die *.ini hilft nichts, wenn es nicht verknüpft ist. Das kann bei dem einen Spiel funktionieren aber nicht zwangsläufig bei einem anderen. Da muss man immer erst testen.


    LG Sven

    Hey Danke für den Tipp, nun hab ichs auch gefunden In-Game.


    Von der Arbeit her gewohnt, erst mal in die Ini's zu schauen... (und was es sonst noch gibt ) ;)

  • Diesen Wert finde ich leider nicht in DefaultEngine.

  • Der Eintrag ist dort definitiv vorhanden.

    Öffne die DefaultEngine.ini mit dem Editor von Windows. Gehe oben im Editor auf Bearbeiten, dann Suchen und gib in das Feld: "bSmoothFrameRate" ein.


    LG Sven

    Ein Mann rennt verzweifelt hinter einem Bus her. Da beugt sich eine alte Frau aus dem Fenster und ruft ihm zu: "Den kriegen Sie nicht mehr!" "Ich muss!", ruft der Mann. "Ich bin der Fahrer."

  • Das Problem beim Reduzieren der Helligkeit mittels:


    r.EyeAdaptationQuality=0


    ist, dass es zwar tagsüber viel besser aussieht (man muss dann nur Gamma hochdrehen) - aber Nachts ist es dann zappenduster.


    Versucht mal folgende Einstellung:


    Code
    r.DefaultFeature.AutoExposure.ExtendDefaultLuminanceRange=False

    (Standard ist "True")


    Achtung! Nicht dazuschreiben, das steht unter [/Script/Engine.RendererSettings] bereits drinnen, allerdings relativ weit unten. Standard ist wie gesagt True. Wenn man das wie hier beschrieben auf False setzt, funktioniert die automatische Belichtungsanpassung immer noch, allerdings nicht mehr so krass. Tagsüber ist der Effekt ähnlich wie "r.EyeAdaptationQuality=0", Nachts sieht es aber meiner Meinung nach besser aus - gegebenenfalls mit zusätzlicher Anpassung des Gammas. Scheint derzeit das Beste aus beiden Welten zu sein.


    Anmerkung:


    Ich verstehe, dass die Kombination aus hohem Kontrast und EyeAdaption/AutoExposure realistisch wirken soll weil es in "Echt" ja auch so ist - unsere Augen passen sich unbewusst permanent an. Gibts ja auch zur Genüge in anderen Games. Allerdings kenne ich keinen, den das nicht einfach nur nervt. Meist wird es möglichst schnell abgeschalten. Ich plädiere daher immer dafür, die Sache ohne diesen ganzen Hokuspokus zu lösen oder es in den Menüs abschaltbar anzubieten. Schlussendlich ist es einfach ein fürchterlich aufdringlicher Effekt, der sich absolut nicht "natürlich" anfühlt.

  • Danke für den guten Hinweis.

    Ich kann es nur selber nicht probieren, da ich das Spiel (noch) nicht gekauft habe, da es mir noch zu viele Mängel hat und auch nicht viel Inhalt.

    Wäre super, wenn bitte jemand ein YT Video mit den genannten neuen Änderungen (Helligkeit UND Sichtweite maximieren) machen kann.


    Nur von der geänderten Helligkeit (mit dem r.EyeAdaptationQuality=0) gibt es bereits eins hier:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich würde gerne die bessere Variante sehen mit diesen Einstellungen:

    r.DefaultFeature.AutoExposure.ExtendDefaultLuminanceRange=False


    und

    r.Shadow.DistanceScale=2.0

    r.ViewDistanceScale=2.0

    r.StaticMeshLODDistanceScale=0.1

    foliage.LODDistanceScale=10


    Danke.

  • Nope, wenn Du die "r.EyeAdaptationQuality=0" hast, bringt das bei mir mit dem Gammaregler Nachts (fast) nichts.


    Das klappt halt mit "r.DefaultFeature.AutoExposure.ExtendDefaultLuminanceRange=False" besser - da schiebste Nachsts den Gamma-Regler nach rechts und es sieht super aus. Tagsüber schiebste ihn dann wieder zurück. Ist auch nicht das gelbe vom Ei aber man kann es zumindest ingame schnell anpassen (wobei ich mit der Einstellung und mit Gamma 1.8 bei Tag und Nacht super klarkomme, sieht viel natürlicher aus).

  • Bin gerade nochmal ein paar Runden gefahren... muss zugeben, dass es auch mit meiner Einstellung "r.DefaultFeature.AutoExposure.ExtendDefaultLuminanceRange=False" in einigen Fällen noch ganz schön krasse Fälle von komplett weißen (also viel zu hellen) Objekten gibt, je nach Tageszeit und Sonne.


    Das liegt aber nicht zuletzt auch daran, dass die Belichtung im Cockpit immer automatisch hochgeschraubt wird, selbst wenn man nach draußen sieht. Dadurch ist dann zwar das Cockpit selbst schön hell, draußen ist aber alles total überbelichtet. Je mehr ich darüber nachdenke: der automatische Belichtungsausgleich ist einfach unbrauchbar. Das hat ja auch noch andere Nachteile: in Tunneln oder unter Brücken bleibt es auch immer unnatürlich hell, weil die Belichtung sofort nachregelt. Es macht für das Gehirn echt keinen Sinn, wenn der Monitor versucht, das Verhalten des Auges nachzuahmen. Dadurch entsteht der Eindruck im Kopf, die ganze Welt würde ihre Helligkeit permanent anpassen, während das Auge statisch bleibt... für den Kopp ein total widersinniger Effekt. Wenn das nicht gerade der Lieblingseffekt des Chefs bei TML ist (dann haben wir ein Problem ;)) würde ich als Feedback mitgeben: den Effekt entweder stark abschwächen (vor allem am Tage bei hellem Sonnenschein) und/oder optional deaktivierbar machen.