Beiträge von Spandauer

Herzlich Willkommen in der TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!

    Würde mich auch interessieren, habe mein Berlin Subway Add-On schon seit Jahren nicht mehr angefasst und es würde es aktuell gerne wieder tun, wenn ich bloß wüsste, wo die Anleitung hin ist, womöglich ist sie aber auch irgendwann verlorengegangen :/


    Übrigens, falls sie nicht komplett veröffentlicht werden kann/darf, dann könnte sie vielleicht zumindest nur für registrierte Forumianer zugänglich sein, eventuell per PN auf Anfrage?

    Hallo liebe Community,


    Ich hätte da eine Frage zur reellen Stecke, da ich beim Spielen etwas an den Tunnelanlagen bemerkt habe, was mich sehr interessiert, trotz sorgfältiger Internetrecherche ich aber nichts zum tatsächlichen Zustand herausfinden konnte.


    Im nördlichen Hudsontunnel zwischen den Stationen Hoboken bzw. Pavonia/Newport und Christopher Street gibt es einen in jede Fahrtrichtung zweigleisigen Tunnelabschnitt, bei dem das jeweils linke Gleis das eigentliche Streckengleis ist und das andere parallel dazu führt, aber nirgendwo an das befahrbare PATH-Gleisnetz angeschlossen ist. Vor bzw. hinter diesem Abschnitt verschwindet es in einer eigenen Tunnelröhre und sieht stillgelegt aus, da Bretter und sonstiger Müll darauf herumliegen.


    Wenn man bei der Vorbeifahrt in diesem Bereich auf die Außenperspektive umschaltet, sieht man es etwas besser, da die Kamera dort positioniert ist.



    Nun meine Kernfrage(n): Was war der Zweck dieser Gleise, wohin führen sie bzw. haben geführt? Waren sie Bestandteil des PATH-Netzwerkes oder handelt es sich bei dem Tunnelabschnitt um ein Gemeinschaftsbauwerk mit einer anderen Bahngesellschaft?


    Könnte mir bitte jemand weiterführende Informationen bzw. Links, Karten, Bilder etc. dazu liefern?


    Ich würde gerne mehr dazu wissen, wie es im Wirklichkeit gewesen ist bzw. aktuell besteht, da ich schwer davon ausgehe, dass dieses Bauwerk auch tatsächlich existiert (wieso sollte es denn "erfunden" werden, wenn es sich hier um ein Simulationsspiel handelt). Es lässt mich einfach nicht los :)


    MFG Spandauer

    Kleines Update: Seit ein paar Tagen zählt auch WOS 4 zu meiner kleinen Sammlung. Auch wenn ich damit eigentlich warten wollte, bis ich mir einen neuen PC kaufe bzw. mir einen selbst zusammenbaue (mir steht zurzeit nur ein Laptop zur Verfügung, welcher aber nicht mal ein Jahr auf dem Buckel hat), da ich davon ausgegangen bin, dass es niemals auf meinem Lappy laufen würde.


    Bei dem Preis von 14,99€ wurde ich dann doch schwach und habe es mir in erster Linie "auf Vorrat" gekauft, um es später auf der neuen Hardware spielen zu können. Habe es schließlich doch auf meinem aktuellen System getestet.
    Die große Überraschung: Trotz der Tatsache, dass es aufgrund der nicht zu erfüllenden Systemvoraussetzungen eigentlich nicht hätte laufen dürfen (Onboard-Grafik, 120MB statt 1024MB Grafikspeicher, Intel i3 statt i5 CPU, 1.7 statt 2.6 GHz), geht es doch, auch wenn auf den niedrigsten Grafikeinstellungen *freu*


    Ein großes Lob an das Entwicklerstudio, nicht nur für das Spiel an sich, sondern auch für das Performance-Update, wodurch man das Game auch auf leistungsschwächeren Geräten zum Laufen bringen kann. Ich verheimliche an dieser Stelle jedoch nicht, dass es nicht ohne sporadische Ruckler, Glitches oder "Texturprobleme" geht, da reicht die Grafikleistung dann auch wieder nicht aus.


    Habe bis jetzt alle Missionen auf Anfänger geschafft und arbeite mich langsam auf den anderen Schwierigkeitsgraden durch, insgesamt 13/40 Archievements erreicht :D


    Kurz bevor ich diesen Post schrieb, habe ich noch die Mission mit der Schwangeren in der Bahn aka Story von Matt Silver auf dem Schwierigkeitsgrad "Normal" durchgemacht. Es hat zwar mehrere Anläufe benötig (weil entweder Time-Out oder entgleist - Ich hasse abzweigende Weichen :D ), aber ich habe es letztendlich geschafft, 2 ganze Sekunden vor der Deadline :D


    :7-local: MFG Spandauer :7-express:

    Wie soll es denn sonst bei einem Spiel sein, welches mittlerweile schon gut 11 Jahre alt ist? Also, ich kenne zumindest kein Entwicklerstudio/keinen Publisher von Unterhaltungssoftware, welche eine Art "Lifetime Support" für ihre Produkte anbieten würden. Das kenne ich nur von Software im Pro-Audio-Bereich (da ich derartige Software auch besitze).


    Andererseits, als ich mir erst kürzlich WOS 2 geholt hab, da kam mir der (vielleicht etwas utopische) Gedanke, dass das Add-On Berlin-Subway rausgekramt und mit World Of Subways 2 zu einem Standalone-Spiel vereint werden könnte; WOS 2.5, Berlin Subway 2 oder so :D


    Dadurch hätte man die drei U-Bahnlinien U2, U7, U8 in einem Spiel, inklusive der Verbindungstunnel zwischen ihnen (welche bei WOS 2 schon im Ansatz umgesetzt wurden, aber leider nicht begeh- und befahrbar sind), was unzählige Mögichkeiten eröffnen würde. Neben dem reinen Linienbetrieb hätte man viele mögliche Teilstrecken sowie weitaus mehr Aufgabenmaterial gehabt, wie z.B. Überführungsfahrten zwischen den Linien oder zum Depot. Ein Depot/eine Werkstatt wurde bei BS schon mit Grunewald am Olympiastadion inklusive Waschanlage umgesetzt, wobei sie in dem Falle nur der U2 dienen könnte.


    Allerdings könnte dann noch die Werkstatt Britz hinzugefügt werden, deren Zufahrten bei WOS 2 bereits im Ansatz vorhanden sind. Somit könnte man entsprechende Missionen für beide Teilsysteme der Berliner U-Bahn realitätsgetreu implementieren, z.B.:[i]


    Wobei WOS 2 wiederum auch zu alt ist, um da was zu machen. Es sei denn, dass diese Ideen für ein späteres Produkt eventuell aufgehoben werden. Große Hoffnungen mache ich mir nicht. Schade eigentlich.

    Erstmal: Hallo, liebes Forum! Bin neu hier :)


    Genau dieses Spiel, London Underground in der Hot-Price-Edition, hat mich zum Einstieg in die WOS-Serie gebracht. Das liegt mittlerweile schon einige Wochen zurück. Nach kurzer Zeit kamen noch WOS1 sowie WOS2 hinzu. Bin von der Serie eigentlich voll zufrieden, bis auf einige kleinere Macken, mit denen ich aber aufgrund des Alters (und somit auch aufgrund des fehlenden Supports) wohl oder übel leben muss (und auch kann).


    Auch wenn ich mich nicht als ein ÖPNV-Freak, sondern eher als ein "eher normaler Fahrgast mit erweitertem Interessenfeld" sehe, spiele ich es dennoch gerne. Da ich auch eigentlich eher kein Zocker-Typ bin (sondern Freizeit-Musiker), ist die WOS-Reihe so ziemlich das einzige Gaming-Material, welches ich halbwegs regelmäßig spiele, ich finde es super entspannend, nach einem langen Tag in der Uni mal ein bisschen abzuschalten, auf dem Circle rumzufahren und an meiner Fahrplangenauigkeit zu arbeiten :D


    Übrigens, Ich habe heute im Aerosoft-Shop gesehen, dass bestimmte Produkte, wie z.B. ALLE WOS-Teile, um 50% heruntergesetzt wurden. Hätte ich das bloß gewusst -_-


    In diesem Sinne, Peace :underground: