Unreal Engine 4.20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Herzlich Willkommen in der TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!

    • Unreal Engine 4.20

      Hi TML, das letzte Update der Unreal Engine laut Changelog BETA Update 1.17.17127, war die Version 4.18 und ich würde gerne mal wissen, ob ihr euch die Unreal Engine Version 4.19 und die aktuelle Version 4.20 angeschaut habt, ob sie weitere Verbesserungen mit sich bringen, die für den Fernbus Simulator und für die kommenden Bussimulatoren von euch nützlich wären/sind?

      Viele Grüße,
      HECTOR



    • @Mathias Hi, erstmal vielen Dank für die Antwort. Ok das wusste ich nicht, das ihr mit den Update 1.18, auf die UE 4.19 gewechselt habt, da dies nicht im Changelog vermerkt war. Ich hoffe mal, das bald ein Update der UE Engine kommt, das euch die Möglichkeit bietet, die Weitsicht zu verbessern, damit man z.b. früher die Autobahnschilder lesen kann.

      LG,
      HECTOR
    • Das Lesen der Autobahnschilder hat mit der Weitsicht nichts zu tun. Das liegt an mehreren Dingen:
      1. Wir haben die Autobahnschilder und die Schrift darauf etwa in Originalgröße und nicht deutlich größer, wie viele anderen Spiele
      2. Wir verwenden für das Antialiasing kein MSAA. TAA kann das nur bedingt kompensieren und FXAA kann das gar nicht ausgleichen.

      Da es vermutlich nie Support für MSAA in der UE geben wird (zuminstens im "normalen" Renderer) bleibt bisher nur die Auflösungsskalierung um das zu verbessern. Dafür braucht man aber leider eine sehr gute Grafikkarte.
    • Mathias schrieb:

      Das Lesen der Autobahnschilder hat mit der Weitsicht nichts zu tun. Das liegt an mehreren Dingen:
      1. Wir haben die Autobahnschilder und die Schrift darauf etwa in Originalgröße und nicht deutlich größer, wie viele anderen Spiele
      2. Wir verwenden für das Antialiasing kein MSAA. TAA kann das nur bedingt kompensieren und FXAA kann das gar nicht ausgleichen.

      Da es vermutlich nie Support für MSAA in der UE geben wird (zuminstens im "normalen" Renderer) bleibt bisher nur die Auflösungsskalierung um das zu verbessern. Dafür braucht man aber leider eine sehr gute Grafikkarte.
      Ach so, na ich habe es immer so verstanden, das es daran liegen würde, das die Unreal Engine ein Problem mit der Sichtweite hätte und deshalb die Schilder erst so spät lesbar wären. Wäre es möglich in den Grafikoptionen eine Einstellung einzufügen, wo die Leute mit einer starken Grafikkarte die Auflösungsskalierung für die Autobahnschilder höher stellen könnten? Die jenigen die halt nicht so über eine starke Grafikkarte verfügen, hätte dann auch die Möglichkeit, es auf ihre Grafikkarte anzupassen und vielleicht sogar etwas höher einstellen, als es jetzt der Fall ist.