CBS 2 (FEEDBACK)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Herzlich Willkommen in der TML-Studios Community! Bitte lies Dir die Communityregeln und Tipps & Hinweise durch. Wir wünschen ganz viel Spaß!

    • Hallo, also ich hab jetzt ungefähr 2 Stunden gespielt. Ich finde grob und ganz passt alles bloß das ich zum 9. mal die route fahren soll und wenn ich nach einem neuem Plan Frage gesagt bekomme alle anderen linien Besetzt da frage ich mich natürlich schon.


      Jedoch das Tutorial sehr schön gemacht.


      Nettes Spiel danke TML
    • Nach langem Fahren schreib ich jetzt mal mein Feedback:
      Das OCC wirkt freundlich und ist wirklich vielfältig. Es gibt wirklich einige Dinge einzustellen. Nachdem ich dachte, ich brauch kein Tutorial und erst recht kein Handbuch lag ich falsch. Lest euch das Handbuch durch und macht das Tutorial! Ich hab eine Stunde gebraucht, um den Bus zum fahren zu bekommen, ohne dass irgendwelche störende Geräusche mich stören. Also, es ist wirklich realistisch,wie man den Bus starten muss.
      Leider wollte man mein Lenkrad nicht annehmen, weswegen ich die Maussteuerung benutze. Es wäre gut, wenn das "richtige" Lenkrad genauso wie das kleine Lenkrad lenekn würde. Außerdem beginnt der Bremsbereich der Maus meiner Ansicht nach etwas zu spät, zielgenaues Bremsen fällt mir schwer.
      Dannn wollte ich den Gelenkbus auswählen und fahren, aber die Sichten bei der Maussteuerung nach links und recht werden im Gelenkbus irgendwo in den Fahrgastraum "geschmissen".
      Dann ab zur ersten Linienfahrt!
      Ich war wirklich überrascht, wie originalgetreu das Ibis (CoPilot) ist. Jedes einzelne Detail stimmt überein!
      Dann zum Thema KI:
      Die Passagiere kaufen sich Tickets am Automaten und es ist ersichtlich, wer einsteigen will. Sie gehen direkt zur Tür, bei der sie einsteigen wollen und steigen ein. Eindeutige Verbesserung zum BS2012! Die Autos machen manchmal innerhalb weniger Meter sinnlose Spurenwechsel, aber sie wirkt durch die vielen verschiedenen Lackierungen vielfältig.
      Zum Thema Physik traue ich mich jetzt noch nicht, etwas zu sagen, dafür würde ich gerne das Lenkrad benutzen.
      Die Leitstelle ist meiner Hinsicht nach gut, aber bietet ein wenig zu viele Informationen (was aber auch gut ist :D ). Man bekommt jegliche Verkehrssituationen und Blitzer mitgeteilt.
      Die Map ist auch ziemlich originalgetreu, was ich mir noch wünschen würde, wären mehrere Richtungspfeile (nacheinander, nicht nebeneinander) auf dem Asphalt, um zu wissen, wo man sich einzuorden hat.


      Fazit: Gute Arbeit von TML, mit ein paar kleinen Fehlerchen.
      Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung! :)
    • @Bus_MVG: Schönes Feedback, Danke! :)

      Zu deinem Lenkrad: Schaue mal im Optionsmenü ob es erkannt wurde (dann müsste dein Lenkradname dort zu sehen sein) wenn das so ist musst du noch den Haken setzen bei "Aktivieren", danach müsstest du nur noch die Tastenbelegungen unter "Fahrzeug" festlegen und auch die Lenkachse sowie Gas/Bremspedal. Dann sollte es funktionieren. Die Deadzones etc. (also Lenkspiel, Gasspiel, Bremsspiel) kannst du dir ebenfalls einstellen.
    • Ich finde das Spiel wirklich gut gemacht.
      Die Möglichkeiten die man dort hat sind kaum zu überschauen.
      Ich hoffe nur das es bald einen Patch gibt,der die plötzlich auftauchende KI,die aus dem nicht kommt, behebt.
      Das Spiel ist echt Gut gelungen.
    • Guten Morgen allerseits!

      Also ich habe gestern Abend den CBS 2 3 Stunden getestet und bin begeistert von dem Spiel, das TML hier abgeliefert hat. Zwischen dem BS12 (und ganz besonders den anderen vorherigen Simulatoren) und dem CBS 2 gab es einen riesigen Sprung!
      Das Menü sieht echt klasse aus und es ist noch dazu einfach, sich darin zurecht zu finden. Das Spiel zu starten ist kein Problem. Die Aufteilung der einzelnen Optionen und die Darstellung als Karten macht das Ganze sehr übersichtlich.
      Also hier schonmal ein großes Lob! Bei mir ist allerdings der Cursor etwas träge, da ich nicht den modernsten Rechner besitze; daher ist das absolut kein Problem!

      Als ich dann zuerst die Teststrecke geladen habe, um mich ein wenig mit der Technik und Bedienung des Busses auseinander zu setzen, habe ich einen entscheidenen Fehler gemacht: ich habe die Anleitung nicht gelesen. Das war allerdings kein Problem, da ich dann im Menü das Tutorial eingestellt habe und so wurde mir dann alles erklärt.
      Nach ein, zwei Problemen mit meinem Lenkrad (Logitech G 25) und einem kurzen Blick auf einige Posts hier, habe ich es geschafft, den Bus in Bewegung zu setzen. (Ich hatte das selbe Problem wie "Bus_MVG"; leider kommt es bei mir aber auch zu Doppelbelegungen, z.B. schaue ich mit dem ersten roten Knopf an dem Seitenpaneel, mit dem ich eigentlich die erste Tür öffne, gleichzeitig auch auf den rechten Außenspiegel (auch andere Funktionen sind betroffen).)

      So neugierig wie ich war, bin ich nach kurzer Testphase auf München gewechselt, wo mich dann sofort der Alltag eines richtigen Busfahrers eingeholt hat; nach einigen Minuten, in denen ich mich zurecht finden konnte, kam der erste Funkspruch und somit der erste Auftrag.

      Am eindruckvollsten finde ich die Gestaltung der Stadt, die Grafik (auch auf verhältnismäßig niedrigen Einstellungen) und die weihnachtliche Beleuchtung. Auch in Sachen KI-Verkehr und Passanten hat sich einiges getan! Es macht viel Spaß, durch die Straßen mit einer funktionierenden KI zu fahren, keine abrupten Bremsvorgänge mehr, gute Beschleunigung. Die Passanten bewegen sich nicht mehr so müde wie im BS12, sondern gehen wirklich direkt auf eine Tür zu und steigen ein. Vor allem dieses nervende "Kurvenlaufen", wie im BS12 in manchen Situationen erlebt, ist beseitigt; heißt, dass die Fahrgäste nicht erst einen Bogen laufen, wenn sie von der HST losgehen, um in den Bus einzusteigen.

      Einfach klasse finde ich den Funkverkehr und die Baustellen. Es macht einfach Spaß, in einem belebten Arbeitsumfeld durch die Stadt zu fahren und zwischendruch halt mal ein paar Knöpfe mehr drücken zu müssen.

      Ich war Anfangs überrascht, dass kein Fahrkartenverkauf beim fahrer stattfindet, habe aber dann bemerkt, dass es im Bus einen Ticketautomaten gibt. Mir ist es bis jetzt noch nicht passiert, deshalb weiß ich nicht, ob die Funktion im CBS 2 umgesetzt wurde, dass ein Fahrkartenkontrolleur zusteigt. Man kann ja auch den Entwerter sperren, so hätte diese Funktion dann einen Sinn.



      Ich bin über die Beschleunigung des/der Busse(s) allerdings etwas überrascht. Bei uns werden auch Lion's City eingesetzt und ich weiß, dass die von Natur aus eine zügige Beschleunigung haben, aber im Simulator finde ich sie etwas zu hoch. Allerdings kann man das ja im Menü durch verschiedene Faktoren ändern, wie z.B. einen anderen Motor einbauen!

      Ich hab' so das Gefühl, die Physik ist so das Leidthema von TML, denn im Vergleich zum BS12 hat sich (sicherlich) viel zum Guten geändert, allerdings ist sie an manchen Stellen immer noch ziemlich "steif". Ich muss hierbei aber auch gestehen, dass ich viel mit dem Mitbewerber aus dem Vorjahr vergleiche. Allerdings bin ich mir sicher, dass wenn TML so weitermacht, die Fahrphysik in Zukunft sich noch mehr verbessert!

      Ich finde es schade, dass man auf dem Fahrersitz keinen Motorsound hört, wenn man fährt. So habe ich das Gefühl einen Holzklotz zu fahren, der von irgendeiner unsichtbaren Kraft vorwärts bewegt wird. Das ist der erste Punkt, den ich mir in einem Patch wünschen würde!

      Dann ist mir nach 3 Stunden noch aufgefallen, dass die Beleuchtung Mittags etwas überdurchschnittlich ist. Vor allem leuchten Mittags die Weihnachtsbeleuchtungen, so sind Stellen auf dem Bildschirm einfach weiß. Dies wäre der zweite Punkt, den man in einem Patch beheben sollte.

      Ein kleiner, vorletzter Punkt ist die Sicht/die Sitzeinstellung auf dem Fahrerplatz. Für meinen Geschmack schaut man etwas zu weit nach links, alleridngs lässt sich die Sicht auch nicht dauerhaft ändern (oder ich habe es noch nicht bemerkt). Dieses Problem hat auch der Kollege MafuyuLP in seinem ersten LP angesprochen. Ein dritter Punkt in einem Patch.

      Der letzte Punkt ist das kleine Problem mit der Türsperre. Wenn man einen Türflügel sperrt, haben manche Fahrgäste Probleme in den Bus zu kommen. Allerdings gibt es auch hier eine Verbesserung zum BS12, da dort beinahe 0% der Fahrgäste bei gesperrtem Flügel einsteigen konnten und sich so am Bus entlang geschliffen haben. Das wäre der vierte Punkt für mich in einem Patch.


      Auch wenn es so aussieht, die negativen Punkte in meinem Feedback überwiegen keineswegs; denn ich kann für mich sagen, dass ich mit den kleinen Punkten, die mir nicht so ganz gefallen, durchaus leben kann, denn der CBS 2 - München ist ein hervorragender Simulator, der sich klar von seinen Vorgängern abhebt und das in jeder Hinischt.
      Ich war zu Entwicklungszeiten noch etwas skeptisch, bin aber jetzt vollkommen überzeugt.
      Bravo TML!

      Übrigens möchte ich hier noch Euren absolut freundlichen und kompetenten Support hier im Blog (und natürlich auch im Support Center) lobend erwähnen. Es ist überhaupt nicht selbstverständlich, dass sogar bis spät Abends am Veröffentlichungstag eine gesammelte Truppe hier sitzt und sich wirklich darum bemüht, alle Probleme zu beheben und den Kunden zu helfen. Das findet man so schnell nicht wieder. Hut ab und herzlichen Dank im Namen aller!


      Liebe Grüße
    • Ich möchte mich auch bedanken! Top Feedback und danke für das Lob!!!!!!!!!!!!!

      Übrigens empfehlen wir Sound-Systeme mit BassBox (Subwoofer) um den Motorsound im Cockpit genießen zu können. In der Realität ist es vorn beim Fahrer sehr leise. Lediglich im niedrigen Frequenzbereich sind brauchbare Amplituden zu verzeichnen.

      Ich denk mal über eine optionale Verstellung nach, wie ich das am besten anstellen könnte.