Posts by Surtur

Welcome to the new TML-Studios Community! Please read through the Community Rules and Guidelines and Tips & Tricks. Have fun!

    Zum ersten: schau dir Mal die allerersten Videos an. Bevor es zum early access freigegeben wurde. Da war irgendwo zu sehen, wie der Entwickler ausgestiegen ist und in einen Multiplayer Bus eingestiegen ist. Ist also denke ich Mal in der Mache.

    Mir ist noch was aufgefallen:

    an vielen Ecken auf der Map hatte ich immer schon das Gefühl, dass die Maßstäbe nicht ganz hinhauen, hatte aber nie so richtig die Sicherheit da was zu sagen, weil ich auch in diesem Bereich Berlins nicht allzu oft bin. Aber was ich jetzt definitiv sagen kann, ist dass der Fahrradweg an der Eastside-Gallery zu einhundert Prozent zu schmal ist. Erstmal ist der Trennstreifen ein doppelter und kein einfacher (also doppelte breite)---> in Berlin übrigens bei fast allen Fahrradschutzstreifen so!! Außerdem sollte die breite des Fahrradschutzstreifens ca halb bzw 3/4 so breit sein, wie die Fahrstreifen. Die Straßenverhältnis in dem Bereich Berlins sind übrigens viel viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser, als in The Bus dargestellt. Das man hier so rüberhubbelt ist einfach falsch. Nicht überall in Berlin sind die Straßen schlecht. Rundum die Eastside gallery, am Alexanderplatz (zumindest die östlichen Zubringer), unter den Linden, die Straßen zum Großen Stern sind tatsächlich gut im Schuss. Zum Rest kann ich nicht allzu viel sagen, da wie gesagt nicht so oft vor Ort.


    Vor dem Ostbahnhof ist der Straßenbelag kein Asphalt sondern Beton (außer an den Haltestellen) (also "die Rampe hoch"). Die breite der "Rampe" scheint auch zu schmal. Das macht sich besonders dann bemerkbar, wenn die Rampe runter rechts Autos stehen und amn bei Gegenverkehr quasi nur mit sehr viel Präzision vorbeikommt. In echt ist da mehr platz!... Die Streifen des Fußgängerüberwegs nach der Rampe am Ostbahnhof (->tiergarten) fehlen, sind in echt aber da. Direkt nach der Haltestelle Stralauer Platz, gibts seit neustem eine Fußgängerinsel an der Kreuzung Am Ostbahnhof/Andreasstraße. Der Radweg auf der Andreasstraße müsste dreimal so breit sein wie hier in The Bus.


    Die Holzmarktstraße ist teilweise falsch. Stadteinwärts nach der Kreuzung Holzmarktstraße/Lichtenberger Straße müsste bis zur Bushaltestelle der Fahrradstreifen inklusive Poller und sperrfläche so breit sein wie eine Fahrspur. Wenn die Poller enden, und die Haltelle anfängt, ist die abgegebene Darstellung in The Bus komplett verschieden vom Realen Leben. Bei Google maps lässt sich das ganz gut erkennen wenn man sich die Satelliten Ansicht anschaut. Des weiteren, sind die Häuser rechts zu nah an der Straße, da müsste mehr Grünfläche zwischen.


    Ich gehe mal weiter Stadteinwärts (---> Tiergarten) durch...


    Die Alexanderstraße ist falsch :s Der rechte Fahrstreifen müsste doppelt so breit sein da am rechten Fahrbahnrand eine Parkspur existiert (also zwei Fahrstreifen plus einem Parkstreifen). An dem Fahrbahnrand gehts dann wie folgt weiter: schmaler Pflastersteinstreifen, asphaltierter Fahrradweg, Baumreihe, Fußgängerweg, wiese. Das Wartehäußchen an der Haltestelle Alexanderstraße ist dementsprechend auch deplaziert und müsste ganz außen am Fußgängerweg stehen. Das Haltestellenschild steht aber korrekt. Das geht bis zur Kreuzung /Magazinstraße. Danach fehlt in the Bus der Parkstreifen! (der rest scheint korrekt), zumindest auf der Straße. Neben der Straße sind die Häußer viel zu nah dran! Zwischen Fußgängerweg und Häusern ist die grünfläche viel breiter/weiter. Nach der Einfahrt links ins Parkhaus vom Alexa, fehlen wieder (!) die Parkstreifen.


    Im allgemeinen sind die Fahrstreifen n ticken zu schmal. Das zieht sich allerdings über die komplette Map. besonders Auffällig ist es allerdings hier auf der Alexanderstraße.


    So. An der Stelle mach ich halt. Bevor ihr mit Phase 2 weitermacht, solltet ihr vlt die alten, jetzt schon vorhandenen Teile der Map überarbeiten. An einigen Stellen ist es zwar nur kosmetik, an anderen allerdings macht es das Fahren fast unmöglich, da die Fahrstreifen viel zu schmal sind! weswegen es fast unfahrbar ist. Gerade der Bereich der hier beschrieben wurde (und ich bin nur Richtung Tiergarten durchgegangen (!)) scheint ziemlich schnell, dahingeschludert zu sein (zumindest vom Mapbau her, ich will hier aber niemandem was böses unterstellen! Ich denke mal vom Publisher und besonders von der Community kam hier einfach viel Druck, dann passieren solche Fehler!). Die OBjekte sind jedoch größtenteils klasse!

    An alle die meinen, die Kritik sei überzogen, es wird mit einer REALEN(!) und nicht mit einer Semirealen Map geworben.

    Bei Fragen seitens der Entwickler, stehe ich zur verfügung privat weiteres feedback zu geben.


    MfG :)

    Mehrere Dinge sind mir aufgefallen:

    ---Allgemein/Grafik

    -Performance sieht insgesamt sehr gut aus

    -Die massive Überbelichtung ist weiterhin ein massives Problem

    -AA scheint endlich mal auf gutem Niveau zu sein

    -Das Handling fühlt sich sooooooooooo viel besser an, ist weiterhin weitweg von perfekt (nennen wir es mal gerade so fahrbar)

    -Sounds sind weiterhin beschissen, aber davon stand auch nichts in den patchnotes


    ----MAN DD/Scania----

    -Das kneeling des DD ist nun wesentlich realistischer (aber immernoch nicht realitätsgetreu -> er muss sobald sich die letzte offene Tür anfängt zu schließen "hochkneelen" und nicht erst wenn die letzte Tür geschlossen ist)

    -gleiches Problem auch beim Scania

    -der DD kneeled in der realität runter, sobald die Türfreigabe aktiv ist

    -der DD müsste eigentlich komplett waagerecht runterkneelen und nicht "kippen"

    -die erste Tür im DD lässt sich nicht ohne Türfreigabe öffnen (in der realität)

    -Im VDV beim DD blinken in der Realität die Türanzeigen nicht, wenn sich die Türen öffnen, sondern haben folgende logik:

    Türfreigabe aktiv: Tür 2 und 3 blinken im VDV (unausgefülltes Zeichen)

    Sobald sich die Türen öffnen, wird mit dem nächsten Türblinken im VDV das durchgehend schwarze Symbol angezeigt, bis die Tür geschlossen ist.

    -im allgemeinen ist das blinken der Türen im VDV auch viel zu schnell

    -Das Atron fährt viel zu schnell hoch


    ------Bugs-----

    -Im Atron wird die Zeit nicht mehr aktualisiert, es sei denn, das Display schaltet um (gesehen im DD)

    -Im Fahrplan wird bei den Linien 200 und 300 keine Fahrtzeit mehr angezeigt (an jeder Haltestelle steht "0")

    -Will man eine von den beiden Linien fahren, wird bei jeder Haltestelle als Fahrplanmäßige Zeit die Startzeit der Starthaltestelle angezeigt (beginnt die Tour um 12:10, wir an jeder Haltestelle 12:10 angezeigt)

    -insgesamt schon 5 Abstürze nach 2 Stunden mit dem Update davon 3 im Editor und 2 im Hauptmenü


    Mfg :)

    ist das ibis, Fahrschein Drucker schon final ?? oder kann ich mir später eine eigene Fahrer Nummer eingeben??

    was wird noch kommen dazu???

    In einem Developer video wurde dazu mal gesagt, dass man sich die Lizenz für den Atron Drucker schnappen konnte und dieser wohl auch mit Hilfe von Atron selbst, so detailreich wie möglich umgesetzt werden soll.

    Ich hoffe einfach sehr sehr seeeehr, dass die Sounds Platzhalter sind.


    Noch ne Anmerkung: Nein, dass ist nicht DAS "MAN Dashboard". Das ist das übliche VDV Dashboard wie es bei allen Bussen in einem gewissen Zeitraum von jedem Hersteller üblich war (zumindest in unserem Raum). Das typische MAN Dashboard nennt man auch "Pille" und könnte verschiedener nicht aussehen.

    In the video, when you look at about minute 25:20 and further, you see a very strong jerking, like a slide show. This is maybe because he was driving too fast for the game engine to load all the stuff in a timely manner? I never had this jerkiness during my playthough. Maybe a little bit here and there, but not that long in any way. However, I just can't imagine what he is trying to prove.

    must be the recording program. you can see, that the ms and fps are stable. so its defintely not the game (engine). Or his hard drive he is recording on, is the same the game runs on. Only things that i could imagine happening here

    ich bin etwas schneller gefahren weil ich denke durch schnellere Bilder die sich bewegen muss das Spiel sich besser bewähren xD

    Schwachsinn. Die UE4 hat mit schnellem Forwärtsbewegungen kein Problem. Das, was du damit testen wollen würdest, wäre das Nachladen von Objekten, Texturen, etc.. Das das von der UE gut gehandhabt wird kann man zum Beispiel beim TSW2 oder ACC schon gut beobachten. Dafür braucht man nicht mit nem Bus mit 70 durch Berlin kacheln. Aber wenns dir Spaß macht...

    An diejenigen denen das neue Optionsmenü nicht gefällt: Wo genau seht ihr Verbesserungspotential? Gerne ein wenig spezifischer, damit die Devs konkrete Kritik haben und entsprechende Verbesserungen machen können;)


    Ich persönlich finde, dass das neue Menü um einiges übersichtlicher ist und endlich auch zeitgemäss aussieht:thumbup:

    [...]

    Ähmm... So viel kanlligbunt und kantig war ungefähr das letzte mal vor 6-8 Jahren zeitgemäß. Heute sind es tatsächlich viele rundungen im Ui design oder ungewöhnliche Formen (bei Einstellungsmenüs eher weniger hilfreich). Außerdem eher gedeckte, pastelle Töne. Das beste Beispiel wäre zum Beispiel Android 12 :)


    Naja, aber es soll ja keinen Schönheitswettbewerb gewinnen. Meine konstruktive Kritik würde trotzdem sein:

    - Die Muster im Hintergrund weg (ALLE) die führen nur dazu, dass sich das menschlische Auge ablenken lässt -> es wirkt unaufgeräumt und überladen

    - die schatten bei der schrift müssen nicht unbedingt sein oder?

    - die schrift ragt streckenweise in die einstellungsbalken hinein --> sehr sehr unschön

    - die Struktur an sich, sieht sehr sehr gut aus!


    Vorschlag, was ich persönlich mir unter einem neuen Menu vorgestellt hätte: modern, schlicht aber trotzdem nicht langweilig. (credits für das Hintergrundbild geht an @DenisVarlamov88 ) - natürlich nicht perfekt, hab ich nur mal eben in einer Stunde erstellt-

    Zum Vergleich:

    VVTS -> VHHH


    moments like those, remind me again, why MSFS is the most beautiful sim on the market right now! <3



    descending into Hong Kong VHHH


    landed (safely.. more or less :P)


    incredible, outstanding work from WF Scenery, the devoloper behind this beautiful Addon (worth it every Euro if you want to fly more often in Asia)


    such a queen :love:

    Ich war tatsächlich ein wenig enttäuscht. Das der neue Content gezeigt wird war ja klar von vornherein. Sah auch alles halbwegs vernünftig aus. Was ich allerdings nicht verstehe, wieso man jetzt schon in Phase 2 übergehen will, wo doch aus Phase 1 noch sehr viele Baustellen offen sind? Zu Beginn bzw sogar vor dem EA wurde angekündigt, dass man nur in die nächsten Phasen übergehen möchte, wenn davor die Phasen soweit fertig sind.

    Also wo waren denn die für einen Bus Simulator (!) So wichtigen Informationen zu den angekündigten großen und umfangreichen Fahrphysik Überarbeitungen? Wo bleiben die Überarbeitungen der Sounds? Wann kann man damit rechnen, dass das AA endlich Mal vernünftig integriert wird? An letzterem hat sich seit dem Marktstart von Fernbus Simulator nichts getan. Das es engine seitig vlt schwer ist, ein gutes AA zu integrieren mag ja stimmen, es ist aber nicht unmöglich wie Simulatoren wie ACC oder Tram Sim gezeigt haben.


    Ganz ehrlich, ich hab The bus derzeit deinstalliert, nicht weil es so wenig Content gibt, sondern weil es keinen Spaß macht zu fahren. Es fühlt sich einfach... Nicht gut an. Nicht realistisch. Deswegen hätte ich mir gerne neue Infos zu den oben genannten Punkten gewünscht. Weil, ganz ehrlich, für the bus gab es keine wirklichen News. Dass der Multiplayer nächstes Jahr kommt war abzusehen, dass der 200er und Man DD kommen in nicht allzuweit entfernter Zukunft war auch klar. Da bereitet es tatsächlich weitaus mehr Freude mitm MAN DD in Lotus auf Diorama zu fahren - obwohl er ganz ganz am Anfang steht in der Entwicklung. Aber vlt hab ich mich auch einfach von Anfang täuschen lassen und ich gehöre als OMSI 2 Langzeit Veteran und jemand der es gerne so realistisch wie möglich hätte, nicht zur Zielgruppe von "The Bus".

    Mfg und einen schönen Rest Sonntag.

    I heard that the city is planning to turn it into a recreational area with a shopping centre but it might still take years until the city of Berlin would realise this. Also, the city is always lacking money and they change their mind all the time. Just look at the disaster of the planning and construction of the new airport.

    You may be miss informated. They actually planning to build mainly more than 10000 apartments, a "urban technology area" where young and old, small and big companies can produce and experiment with technologies for the modern, future cities, a new campus for the "Beuth Hochschule" located in the old terminals of Tegel, huge area (200 soccer fields) for leisure activities, as well as schools, kindergarden, a new academy for the fire brigade and rescue services in the old hangers of Tegel. Those are the official plans by the Berlin "Senatsverwaltung für Stadtentwicklung" (engl.: Senate department for urban development). Source: https://www.stadtentwicklung.b…ft_txl/zukunftsplan.shtml

    [...]

    - Im Profil ist die "gesamt gefahrene Zeit" komisch, da ich 44:18 Minuten laut Profil unterwegs war, und ich davon 20 Minuten nicht gefahren haben soll.

    (Gesamte Spielzeit (mit dem Profil: 44 Minuten / davon gefarene Spielzeit 24 Minuten, die Tour selbst dauert jedoch schon 44 Minuten.

    ich glaube nicht das ich insgesamt an Haltestellen, Ampeln etc. standzeit hatte von 20 Minuten)

    [...]

    Doch klingt realistisch. kleines Beispiel aus dem realen von mir:

    immer wenn ich mit Fahrrad zu Arbeit fahre (10km) habe ich nur auf den letzten 3,5 km Ampeln und auch nur 5 Stück. Ich messe meine Fahrten immer mit meiner Smartwatch und meinem Handy welches auch als Tacho fungiert. Dabei misst mein Handy die Zeit mit Autopause bei Stand (stehen bleiben wird also nicht zur gefahrenen Zeit hinzugerechnet) während meine Smartwatch die komplette Zeit misst (also stehen zählt zur gefahrenen Zeit hinzu). Lange Rede kurzer Sinn, die Differenz zwischen beiden gemessenen Zeiten beträgt meistens so ca 4-5 Minuten je nach dem wie gut man die Grünphasen erwischt.


    Wenn man bedenkt, dass die TXL Linie 14 bzw 15 Haltestellen hat (pro Haltestelle ca 40-60 sek Standzeit) und etliche Ampeln auf dem Weg sind, klingen 20 min Standzeit äußerst realistisch und sehr erwartbar. :)